Rezension – Die Immergrün Saga II [Trügerische Gegenwart]

Rezension – Die Immergrün Saga II [Trügerische Gegenwart]

*Werbeblock*

Sylvia Steele | Impress | E-Book | 3,99 € | 450 Seiten | Band: 2 | 05.10.2017 | ISBN: 978-3-646-60382-8
Neugierig? Verlag | Amazon Thalia

*Rezensionsexemplar*
Rezension zu Band
 1

**Die tiefsten Gefühle schlummern im Verborgenen**
»Was willst du machen? Mich mit deiner Macht bekämpfen? Hör auf dich zu wehren und lass es einfach zu!« Nach Davids furchtbarem Verrat hat die gerade erst zur Königin aufgestiegene Alisha ihre Emotionen komplett ausgeschaltet. Nichts kann mehr an sie herankommen, nicht einmal der Geist ihrer Vorfahrin Evelina. Nur Finn schafft es schließlich, die fest errichtete Mauer ihres Herzens zu durchbrechen. Als dann auch noch David vor ihr steht, geraten ihre wiedergewonnenen Gefühle völlig durcheinander und ihre Welt aus den Fugen. Alisha muss beginnen alles zu hinterfragen und sich gleichzeitig auf einen Kampf vorbereiten, der über das Schicksal ihrer Welt entscheiden wird… Denn die Geheimnisse liegen nicht nur in der Vergangenheit, sondern direkt vor ihr.
Quelle: Impress
Endlich konnte ich die Fortsetzung zur “Die Immergrün-Saga” von Sylvia Steele weiterlesen. Ich war vorher einfach nicht in Stimmung gewesen, um mich richtig auf die Geschichte einzulassen und es dauerte tatsächlich bis Mai. Und was soll ich sagen? Es lohnte sich allemale zu warten, denn ich war sofort wieder in der Geschichte drin, trotz, dass das Lesen des ersten Bandes schon 2 Jahre her war. Ich wusste sofort wo ich mich befand und wer die Charaktere waren und wo die Geschichte spielte. Nach dem bösen Cliffhanger vom ersten Band, musste ich natürlich unbedingt wissen, wie es mit Alisha und ihren Freunden weitergeht.
Zunächst befinde ich mich dort, wo der erste Band geendet hatte, nämlich im Zeltlager von Alisha und ihren Freunden in Savalia. Dort hatte sie eine Grenze setzen müssen, damit die Labi die Menschen nicht angreifen können. Wie sich herausstellte, hatte David unter dem Einfluss von Azad gestanden und hat Alisha mit der Wahrheit sehr verletzt und so muss sie jetzt einen Weg finden, über das alles hinwegzukommen, aber auch Ryan hat sie alle an der Nase herum geführt. Zunächst setzt Alisha eine Art Mauer um sich herum, die dazu führt, dass sämtliche Gefühle an ihr abprallen und sie eiskalt wirkt. Doch irgendwann schafft es Finn diese Mauer einstürzen zu lassen und sie wirkt wieder normal und kann sich als Königin und Evelinas Erbe antreten. Anfangs klappt alles ganz gut, doch tauchen wieder Probleme und Gefahren auf. Azad versucht alles, um einen Weg zu finden, die Grenze zu zerstören, die Alisha aufgebaut hat. Und dann taucht auch noch David auf, der sie all die Zeit anlog und ihre Gefühlswelt bricht wieder zusammen. Doch da gibt es auch noch etwas anderes: Es steckt ein Verräter unter ihnen, der Azad und seinen Gefolgsleuten all ihr Vorhaben verrät. Wer steckt wohl dahinter? Gemeinsam versuchen sie dem Übeltäter auf die Spur zu kommen. Wäre da nicht Ilenia, die nicht nur David brechen will, sondern auch Alisha zerstören.
Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, sodass ich in verschiedene Rollen schlüpfen durfte als Leserin, um die Charaktere, die ich bisher nur flüchtig kannte, besser kennen lernen durfte. Jetzt verstand ich auch ihre Handlungen, ihre Gefühle, ihr Sein.
Sylvia’s Schreibstil ist locker, flüssig und harmonisch. Sie schafft es immer wieder einen mitzureißen und zu packen. Die Welt, die sie da erschuf ist so besonders und überwältigend schön. Die verschiedenen Settings, die sie darin bietet lässt einen nur noch staunen und schwärmen. Die Charaktere sind authentisch, echt und einfach wundervoll. Bin auf jeden Fall #TeamDavid, auch wenn er mich manchmal sehr wütend gemacht hatte. Aber ich verstand es irgendwann.
Ich kann abschließend sagen, dass es sich auf jeden Fall gelohnt hat zu warten mit dem Lesen des Bandes, weil ich mich richtig drauf einlassen wollte, um abzutauchen zu können in die Welt der Yorianer und Labi. Ich habe es als kostenloses Rezensionsexemplar vom Carlsen Verlag (Impress) zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich recht herzlich dafür. Werde auf jeden Fall in diesem Monat den 3. Band lesen und bin gespannt, wie es weitergeht, da mich dieser Band hier erstaunt und geschockt zurückgelassen hatte.
Spannung:  10/10
Charaktere: 10/10
Schreibstil: 10/10
Handlung: 10/10
Schluss: 10/10
Gesamt: 10/10
©
Cover: Impress
Grafiken/Brushes: mit Photoshop bearbeitet, Bettina Bellmann
Bewertung: Photoshop, Bettina Bellmann
Loading Likes...