[Rezension] Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit Rezensionsexemplar

[Rezension] Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit Rezensionsexemplar

8. November 2018 0 Von Bettina



Preis: [D] 3,99 €
Seiten: 432
Reihe?: Einzelband
Genre:: Dystopie                      Alter: ab 14 Jahren
Übersetzung: —–

Format: E-Book
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60401-6
Erscheinungsdatum: 01. November 2018

Neugierig? Blick ins Buch
Kaufen? Amazon    ❇     Verlag     ❇    Pieper
Lesezeit: 01.11. – 07.11.2018 (6 Tage)

 

Vielen lieben Dank an Netgalley und Impress für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplares zum Rezensieren

 

 

☀  Der  Klappentext☀ 
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

~Abgeschlossenes Einzelband~

Auf Gedeih und Verderb füreinander bestimmt

Summer ist eine Pro. Ihre Zellen produzieren von Natur aus Elektrizität – ein knappes Gut, seit ein Sonnensturm die Erde getroffen hat und die Menschen keinen Strom mehr herstellen können. Um Summers kostbare Quelle nutzbar zu machen, braucht es ein Gegenstück, einen Contra. Als sie zufällig Kayden begegnet, weiß sie: Dies ist der Moment, vor dem sie sich ihr Leben lang gefürchtet hat. Denn sobald ihre Verbindung offenbar wird, bedeutet das für sie beide ein Leben als Ausgebeutete. Für Summer und Kayden beginnt eine atemlose Flucht vor der Unterjochung und ein leidenschaftlicher Kampf um Selbstbestimmung.

Mit ihrer unwiderstehlichen Art zu schreiben erzeugt Sabine Schulter einen Sog, der jeden Leser sofort in seinen Bann zieht.

»Pro & Contra. Dein Licht in meiner Dunkelheit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

➳➳➳➳➳➳➳➳

“Innerhalb einer Sekunde verschwand er, aber die Katastrophe war bereits angerichtet. Ich spürte den beginnenden Zug, die Sehnsucht, in mir aufbranden, die mich unweigerlich zu ihm führen würde. Zu meinem Contra.”

➳➳➳➳➳➳➳➳

 

☀  Meine  Meinung☀ 
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Nach all den Büchern, die ich in den letzten Monaten las, brauchte ich mal etwas Abwechslung und da war genau der richtige Zeitpunkt von dem Release zu Sabine Schulter ihrem neuen Buch. Ich musste es sofort lesen, da mich das Goodiepack und die Leseprobe, die auch darin enthalten war von der Autorin, welches mir die liebe Steffi von St’Annis Livingbooks mitgebracht hatte so neugierig auf die Geschichte machte. Ich musste es sofort am 01. November 2018 anfangen zu lesen.

 

Das Cover  ist wieder so mega mega mega toll. Bin sooooooooo verliebt  Allein die gestalterischen Aspekte darin gefallen mir sehr gut mit der Stadt und dem Gewitter am Himmel, der Blitz der das alles nochmal hervorhebt im Hintergrund, das Pärchen, welches man als Silouette gibt dem Ganzen noch das Tüpfelchen auf dem “i” und die Farbverläufe darin – einfach traumhaft schön. Man kann sich nur darin verlieben.

Worum geht es in diesem Buch?

“Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit”   ist eine in sich abgeschlossene Dystopie, in der es um die junge Summer geht, die eine Pro ist und deren Zellen für gewöhnlich Elektriztät produziert. Diese Elektrizität ist durch einen sehr schlimmen Sommersturm, wo auch Menschen dabei zu schaden kamen, ein sehr knappes Gut geworden, da man dadurch keinen Strom mehr herstellen konnte. Dadurch ist Summer zu einer kostbaren Quelle geworden. Damit dies geschieht und sie auch schmerzfrei leben könnte, müsste sie sich mit ihrem Gegenstück – einem Contra, der diesen Strom weiterleitet, verbinden. Auch die Regierung ist hinter dieser besonderen Gabe her, denn wenn sich 2 Strompaare verbunden haben, können diese gemeinsam Strom durch die Leitungen schicken und der ganzen Stadt Helligkeit geben. Nur was man dafür in Kauf nehmen müsste, war so nicht geplant.

 

Wie hat es mir gefallen?

Die Handlung  hat mich schon zu Anfang direkt gefesselt und mir die eine oder andere Gänsehaut bereitet an so manchen Stellen, da die nötige Spannung auf jeden Fall vorhanden war und das hielt an bis zum Schluss. Die Sprünge, die darin vorkamen, waren sehr hilfreich für mich, denn ich habe mich immer wieder gefragt, wieso Kayden und Summer sich verstecken müssen. Die beiden, die in verschiedenen Vierteln und unterschiedlichen Lebensstilen aufgewachsen sind, hat man hier sehr gut verdeutlicht und vor Augen geführt, damit auch ich als Leser es nachvollziehen kann. Die Autorin hat auch viel Freiraum für Fragen gelassen, sodass man als Leser selbst seiner Fantasie freien Lauf lassen und sich seine eigenen Antworten zusammenreimen konnte. Im Laufe der Handlung habe ich auch etwas über die Charaktere versucht herauszufinden, nur bei dem einen oder anderen war es schon recht schwierig, wo ich mich fragte, was ist das für ein Mensch? Was hat der-/diejenige zu verbergen. Ich konnte Summer und Kayden auf zwei Weisen kennenlernen und zwar auf die taffe, unnahbare, harte, schlagfertige und dann auf der anderen Seite auf die sensiblere, verletzlichere und emotionalere Ebene. Diese Unterschiede waren wirklich nicht leicht herauszufiltern und deshalb hat es mir die beiden und die anderen Charaktere richtig sympathisch gemacht.

Den Schreibstil von Sabine mag ich sehr, da er locker-leicht zu lesen und unkompliziert ist. Was die Entwicklung von der Geschichte an sich betrifft, habe ich diese mehr als gespürt und den Tiefgang, den diese im Laufe des Lesens annahm, war unglaublich! Die Gefühlswelt der beiden hat mich richtig berührt hin und wieder. Die wechselnde Sichtweise von Kayden und Summer hat mir sie noch näher gebracht. Mein persönlicher Lesefluss war stetig vorhanden und nie gestört (ausser, wenn ich mal etwas Schlaf brauchte 😉 )

 

Vom Gesamten her, kann ich sagen und das ist meine ganz persönliche Meinung darüber, dass ich mich für die Zeit, in der ich dieses Buch las, verzaubern lassen und eintauchen konnte in eine wirklich andere Welt, die ich mir so nie erträumt hätte. Die Wege waren schon recht holprig und die Verantwortung hinsichtlich mancher Situationen gaben dem Ganzen dann doch den Special-Effect und haben mich nur noch mehr überzeugen können. Ich als Leserin weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich hin und wieder reagiert oder was ich an Kaydens, Summers oder Glenns Stelle gemacht hätte. Beide sind über sich hinausgewachsen und haben dazugelernt.

 

 

☀  Mein  Fazit☀ 
· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

“Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit”  erzählt eine abenteuerliche, spannende Geschichte, die aber auch Witz und Tiefgang hat und was fürs Herz ist. Es ist die Geschichte zweier junger Menschen, deren zufälliges Aufeinandertreffen ihr Schicksal ordentlich auf den Kopf stellt und herausfinden müssen, was die Zukunft für sie bereithält.  Ich habe wirklich selten eine so tolle Dystopie gepaart mit einer Liebesgeschichte bisher gelesen. Die Kombi von beidem hat Sabine Schulter gut herausgearbeitet und mir ein wirklich tolles Lesen davon beschert. DANKE vielmals!

 

❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁


❁❁❁❁❁❁❁❁❁❁

©

Cover: Impress
Grafiken / Bilder / Bewertungsschema: Photoshop || Bettina Bellmann

Loading Likes...